Da haben wir den Moment verpasst die Blüten auszuknipsen und schon erscheinen die Früchte in Kupfer und die pelzigen Triebe in zartem Weiß . Damit die Rhodos auch im nächsten Jahr über und über blühen, müssen wir rasch noch nach arbeiten. Da wir hier tausende Blütenstände haben, ist jede helfende Hand willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.